Springe zum Inhalt →

Guter Rat ist nicht teuer…

Und da waren sie wieder – die entsetzen Augen eines Menschen, der einen Fehler gemacht hat und mich nun um Rat fragt.

Der Mann hat ein Haus im Nachbarort gekauft und schon mal mit dem Entrümpeln begonnen – eigentlich hat er natürlich nur den Müll verbrannt…

Erinnert mich sehr an eine Geschichte von Roald Dahl: da hat ein Antiquitätenhändler einen wahren Schatz in Form eines antiken Schrankes gefunden, irgendwo auf dem Land, bei Leuten die sich mit so was nicht auskennen. Um möglichst wenig für den Schrank (für den er natürlich schon sogleich einen Käufer im Blick hatte) zu zahlen, hat er den Leuten gesagt, das er den Schrank nur verheizen wolle. Als er dann einige Tage später zum Abholen des Schrankes bzw. Brennholzes kam, hatten die Vorbesitzer (weil er ihnen schließlich viel für das Brennholz gezahlt hatte) den Schrank schon mal vollständig zertrümmert. Zum einfacheren Abtransport.

Mein Kunde hat nun zwar keine Antiquitäten verfeuert, aber mit den alten Holzbänken doch wirklich Geld in den Ofen gesteckt. Derzeit ruhen die Arbeiten im Haus, bis ich mir alles einmal angeschaut habe. Seine Frau hatte gleich vorgeschlagen, mir die Sachen zu zeigen und meinen Rat einzuholen 🙂

Es passiert immer wieder, dass Menschen sich grundlegend im Wert der Dinge verschätzen.

So kam ich vor Jahren mal zu einem Häuschen, vor dem ein riesiger Container stand. Als ich das Haus besichtigte, war es – bis auf billigste Möbel aus den 60er Jahren – leer. Ich fragte die Besitzer, wo denn der Inhalt der Schränke sei, das Geschirr, die Lampen, Bücher? „Der Müll ist im Container“… als wir diesen dann gemeinsam öffneten und ich die umfangreiche Anthroposophische Bibliothek des Vorbesitzers im Regen und Dreck liegen sah (der Container stand leider schon eine Woche, da war nichts mehr zu retten), musste ich fast weinen.

Es ist ja auch manchmal gar nicht so leicht zu erkennen, was Wert besitzt und was nicht – daher mein Rat: fragt einfach nach!

Bei mir, bei anderen Trödelhändlern – lieber einmal zu viel gefragt, als sich nachher geärgert. Denn das kann richtig teuer werden.

 

Krempels
Letzte Artikel von Krempels (Alle anzeigen)

Veröffentlicht in Gewußt wie Krempels

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.