Blechautos – der Charme liegt in den Details

Altes Spielzeug hat nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Und wenn das weibliche Geschlecht bei alten Puppen, Puppenstuben, Steiff und Kruse schwach wird, gehen die Jungs/Männer bei Blechautos, Modelleisenbahnen, Merklin und Dampfmaschinen in die Knie.

Die „echten“ Sammler sind immer hinter den Glanzstücken her und bestrebt die Sammlung zu vervollständigen.

Limitierte Auflage, weltweit 1500 Stück von 1998 – Preis rund 150.- Euro

Spielzeug darf nach ihrer Meinung natürlich nicht in Kinderhänden gewesen sein. Die echten Sammlerstücke stehen in irgendwelchen Vitrinen, Schränken oder in den Original-Verpackungen rum. Oder sind behutsam verpackt gelagert.

Der Markt ist groß und auch „neue“ alte Blechautos und Spielzeuge haben ihre Liebhaber und Händler. Wie Blechmodell, einem kleinen Unternehmen aus dem bayerischen Wörth bei Regensburg, die sich ganz der Vermarktung von original verpackter Neuware alter Serien verschrieben haben. 

Aber ihr wisst ja – bei uns gibt es eher die wirklich alten – halt meist etwas bespielt 😉

Schuko, Siku, Matchbox und Bugaro

Das sind die Marken die alle kennen. Je nachdem wo das Herz schlägt, bleibt die Sammlung meist bei einer dieser Marke hängen. Warum es dann die Blechautos dieser Hersteller sein müssen – keine Ahnung 😉 Ist wie im Fußball.

Der T2 links ist von Schuco, die beiden anderen von Siku

Matchbox haben wir als Kinder gehabt (ja – sieht man auch). Und auch die Sikus und Schucos standen nicht nur um Schrank. Außerdem kann ich euch genau erzählen, welche Fahreigenschaften die einzelnen Wagen haben. Auf einer selbstgebauten Rampe fuhren alle gleichzeitig ein Rennen durch den elterlichen Wohnungsflur. Der amerikanische Krankenwagen von Matchbox war immer ganz vorne mit dabei und auch wenn es um „die längste Strecke“ ging, war er fast unschlagbar. Aus diesem Grund ist er auch heute noch in meinem Besitz.

Der schnellste Krankenwagen ever

Alte Blechautos

Auch wenn es sich bei meinen vier oben nicht um Markenspielzeug handelt – der Charme (auch durch den Zustand, der doch stark an die kubanische Hauptstadt erinnert) ist unübersehbar.

Hier in Bayern sind Bulldogs ( – die meinen Trecker!) auf den Straßen ja immer ein Hingucker. Es gibt Paraden, Ausstellungen und Wettfahrten. Und ich finde unsere kleine Version aus der Nachkriegszeit in Western Germany trotz seines schlechten Zustandes durchaus zeigenswert. 

Krempels

Manche nennen mich Herr Krempels - aber Kunst & Krempel ist nur eine Leidenschaft - weder Name, noch Zustand. Wenn du ebenfalls dieser Leidenschaft frönst, freue ich mich über Fragen und Anregungen.
Gruß Guido
Krempels

0 Kommentare zu “Blechautos – der Charme liegt in den Details

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.