Ein anderer Blickwinkel

Nach den Film-Ausstattern haben nun einige Fotografen Krempels als Location für sich entdeckt. Das freut uns natürlich sehr. Denn auch für uns bieten sich dadurch neue Blickwinkel. Das Fotoshooting für die Trash-Party war sicher eines der bisherigen Highlights (und so mancher Kunde ist schmunzelnd im Laden geblieben um zu schauen, was den drei Akteuren noch so alles einfällt) und wir freuen uns, dass wir Fotos und Infos hier zeigen dürfen:

bb 02Es war es eines unserer erfolgreichsten Foto-Shootings. Als Event-Veranstalter suchen wir immer wieder passende Locations und Krempels hat uns mit offenen Armen aufgenommen und wir durften in allen Räumen unser „fotografisches Unwesen“ treiben. Alle Details haben sich erstklassig geeignet für Fotos und Plakate unsere Trash-Party, aufgenommen von Anja Bach, Fotografie aus Leidenschaft Utting.

Trash-Events sind im Kommen. Der Begriff trash ([træʃ]; engl. Müll) wird auf unterschiedliche kulturelle Phänomene der Gegenwart angewendet. Auch in der Musikszene haben im Laufe der Jahre eine ganze Reihe bewusst als Trash konzipierter Produktionen den Markt erobert. Die wohl erste Platte dieser Art entstand bereits 1928 und hieß Ich reiß’ mir eine Wimper aus. Die Melodie stammt von Fred Raymond, der Text von Charles Amberg, und der Refrain besteht aus den Zeilen

bb 01„Ich reiß’ mir eine Wimper aus und stech dich damit tot. Dann nehm‘ ich meinen Lippenstift und mach dich damit rot. Und wenn du dann noch böse bist, weiß ich nur einen Rat: Ich bestelle mir ein Spiegelei und bespritz dich mit Spinat.“ – 

Ein Song, der bei der Diessener Trash-Party von Magnus Kaindl interpretiert und mit tosendem Applaus honoriert wurde. Natürlich wurde zu jüngeren Trash-Songs getanzt wie „My Baby Baby Balla Balla“ oder „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“. 

Viele Grüße und nochmal danke schön

Beate Bentele.

PRESSEBÜRO AMMERSEE

Ach ja – an den Klamotten hatten wir keinen Anteil – die beiden kamen schon so an 🙂

Ihr seht also – auch wenn wir keinen Wirtsgarten und kein Cafe eröffnen, kann man Krempels als Location für kreative Aktionen doch durchaus nutzen.

Krempels

Manche nennen mich Herr Krempels - aber Kunst & Krempel ist nur eine Leidenschaft - weder Name, noch Zustand. Wenn du ebenfalls dieser Leidenschaft frönst, freue ich mich über Fragen und Anregungen.
Gruß Guido
Krempels
Kategorien Dekoration

über

Manche nennen mich Herr Krempels - aber Kunst & Krempel ist nur eine Leidenschaft - weder Name, noch Zustand. Wenn du ebenfalls dieser Leidenschaft frönst, freue ich mich über Fragen und Anregungen. Gruß Guido

0 Kommentare zu “Ein anderer Blickwinkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.