Maigrün – der Frühling ist da. Endlich.

Dies ist einfach mein Monat – wenn alles anfängt zu wachsen und sprießen und vor allem zu grünen – in diesem ganz besonderen frischen, jungen Maigrün. Das ist die Farbe meines Hochzeitskleides (nächstes Jahr feiern wir 20!) und nun auch der Blumensäule, die in Krempels ein trauriges Warten hinter sich hat. Dunkel und trist stand sie dort schon mehrere Monate allein herum.

Nun nicht mehr lang – denn mit ein paar Strichen und alten Farbtöpfen haben wir ihr neue Power eingehaucht… jetzt ist sie bereit für ein neues Leben mit Schwung 😉

Und ich sage es euch gleich: das, was die Industrie als Maigrün-Norm angelegt hat, entspricht in keiner Weise meiner Vorstellung. Das ist wie bei Büchern die man liest – man hat eine ganz klare Idee, ein festes Bild, wie etwas oder jemand ist. Wenn dann eine Verfilmung droht, muss ich jedesmal an mich halten und überlege auch oft, ob ich mir den Film wirklich anschaue – wenn ich das Buch sehr mag, eher nicht. Denn SO wie die Filmfuzzis habe ich mir das auf gar keinen Fall vorgestellt. Bis auf ganz, ganz wenig Ausnahmen (die mir aber gerade gar nicht einfallen wollen). Continue reading

Kraft der Farbe

Jetzt hat er es natürlich doch geschafft – mein Göttergatte. Obwohl ich mich tapfer gewehrt habe! Aber so ein bißchen Farbe macht einfach was aus… und bei der ollen Gartenbank steigert sie natürlich nicht nur den Aha-Effekt immens (auch der Preis ist einfach ein anderer).

Continue reading

Upcycling – neues Licht für alte Lampen

Ursprünglich wollten wir ja nicht selbst Hand an die Stücke legen, die uns in die Finger fallen. Also nichts herrichten, reparieren oder verschönern – oder auch Upcycling, wie es auf Neudeutsch so schön heißt. Aber das haben wir nicht lange durchgehalten und seit ich meine Nähstube gegenüber des Computers habe, kommen auch immer wieder Dinge aus meiner kleinen Werkstatt in den Laden.

Mein erstes (vorzeigbares) Stück war ein Lampenschirm.
Continue reading

Vintage Look – Gartentisch

Die Fülle der Abkürzungen und Fachausdrücke im modernen Lifestyle treibt mich manchmal an den Rand des Wahnsinns – Vintage Look, Shabby Chic, DIY… all diese Begriffe tauchen wie aus dem Nichts auf und alle reden mit. Ich gestehe – ich muss da auch immer mal wieder nachfragen oder schauen, was nun wirklich gemeint ist.

Continue reading

Kinderstuhl von Flötotto

Ein echter Designklassiker aus deutschen Landen – der Schulstuhl von Flötotto aus Pagholz. Der ergonomisch geformte Sitz überzeugte in den 50er Jahren die Schulbehörden und begründete die Flötotto-Design-Welle. Rund 20 Millionen mal verkaufte Flötotto diese Sitzschale weltweit. Das Patent zu diesem Stuhlsitzform wurde 1952 vergeben – und es gibt inzwischen dennoch einige sehr ähnliche Sitzgelegenheiten…

Doch das tut weder der klassischen Schönheit, noch der Funktionalität einen Abbruch. Irgendwie adelt es ja den Designer auch ein wenig, wenn eine Sache so formvollendet ist, das andere keine andere Möglichkeit sehen, als es nachzubilden, oder 🙂 Continue reading